Als Professor für Kryptographie bin ich ein Experte für Verschlüsselungstechnologien.

Meine Leidenschaft

An der Kryptographie fasziniert mich das Geheime. Die Frage, wie ich Information verstecken und schützen kann, hat mich schon in jungen Jahren begeistert wie kein zweites Thema. Ich belegte bereits im dritten Semester im Grundstudium die Vorlesung “Einführung in die Kryptographie” und wollte unbedingt verstehen, wie ich geheime Botschaften austauschen kann, auch wenn ein böswilliger Dritter die Kommunikation vollständig belauscht. Durch meinen Doktorvater Marc Fischlin lernte ich die unglaublich schöne Theorie dahinter kennen und durfte mich mit Themen beschäftigen, die eigentlich unmöglich klingen.

Ein Beispiel

Können Sie sich vorstellen, dass ich Sie davon überzeugen kann die Lösung eines Geheimnisses zu kennen, ohne Ihnen die Lösung zu zeigen? Diese so genannten Zero-Knowledge-Verfahren haben die Eigenschaft, dass ich Sie nur dann überzeugen kann, wenn ich das Geheimnis auch kenne. Würde ich zum Beispiel den vollständigen Inhalt der Wikileaks Datenbank kennen, dann könnte ich Sie davon überzeugen, ohne Ihnen den Inhalt zu zeigen. Dies ist nur ein Beispiel von vielen, die die unglaubliche Vielfalt und Schönheit der modernen Kryptographie zeigen. Ich habe das Privileg meiner Leidenschaft jeden Tag nachgehen zu können als Professor für angewandte Kryptographie. Ich setze mich für die positive Nutzung kryptographischer Techniken ein, um die Daten und die Privatsphäre eines jeden zu schützen. Auf diesen Seiten gebe ich Ihnen einen kurzen Einblick in meine Arbeit und freue mich auf Feedback.

 

Meine Themen

Forschung

Das Thema Forschung hat für mich natürlich die höchste Priorität. Thematisch beschäftige ich mich primär mit der Entwicklung von kryptographischen Techniken und Verfahren zum Schutz der Privatsphäre. Des Weiteren erforsche ich kryptographische Verfahren deren Sicherheit auf Passwörtern beruht.
Research

Lehre

Lehre ist ein wichtiger Bestandteil meiner täglichen Arbeit und sollte meiner Meinung nach „Hand in Hand“ mit der Forschung gehen. Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht über meine Lehrphilosophie und die aktuellen Lehrveranstaltungen.
Teaching

CV

Eine Übersicht über meinen Lebenslauf, Vorträge und Aktivitäten innerhalb der akademischen Selbstverwaltung finden Sie auf dieser Seite.
Curriculum Vitae

Aktivitäten

Neben der Forschung zählt die Begutachtung und Organisation von Veranstaltungen zu meinen Aufgaben. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht.
Aktivitäten

Advising

Die Ausbildung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist mir ebenfalls sehr wichtig. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht meiner (Post-)Doktoranden und deren Werdegang.
Advising

Politik

Ich sehe die Beratung von Politikern ebenfalls als einen wichtigen Bestandteil meiner Arbeit. Im Zuge dessen war ich zum Beispiel als unabhängiger Sachverständiger tätig. Für weitere Informationen folgen Sie bitte dem Link.
Politics

Neu im Blog

Published: 02.05.2022 | Categories: Kryptographie

Introduction to Cryptocurrencies

This semester, I am teaching a lecture on cryptocurrencies. The course is based on a previous class I taught with Matteo Maffei at Saarland University and Privacy-Preserving Cryptocurrencies at FAU. This lecture aims to provide a formal treatment of this topic and give a rigorous introduction. The following picture shows the outline of the course […]

Read more
Published: 24.04.2022 | Categories: Uncategorized

Teaching philosophy

Motivation My teaching philosophy is based on the following two facts that distinguish the possibilities of teaching today from only a few decades ago: Information is easy to access and provided by many different institutions. For example, consider the groundbreaking RSA encryption scheme that I teach in my introductory class to modern cryptography. This first […]

Read more
Published: 04.06.2020 | Categories: Kryptographie, Persönlich, Politik, Talks

Als Experte im Bundestag: Das Patienten-Datenschutz-Gesetz

Executive Summary Der vorliegende Entwurf zum Schutz elektronischer Patientendaten in der Telematikinfrastruktur weist aus meiner Sicht erhebliche Mängel im Bereich des Schutzes der Privatsphäre und der Selbstbestimmung von Patienten auf. Insbesondere sehe ich großen Nachbesserungsbedarf in folgenden Punkten: Die elektronische Patientenakte muss direkt mit einem feingranularen Zugriffskonzept für die medizinischen Daten ausgeliefert werden und nicht […]

Read more